Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Corona - Informationen für Büchereien

Verschärfte Corona-Maßnahmen

Die in Bayern geltende 15. BayIfSMV wird mit Kabinettbeschluss vom 11. Januar bis vorerst 9. Februar verlängert. An den bisher gültigen Regeln ändert sich für Büchereien nichts.

Büchereibetrieb nach "2G"

Der reguläre Ausleihbetrieb in Büchereien ist nach 2G beschränkt: Zugang darf nur genesenen oder geimpften Personen gewährt werden. NEU: Seit 28. Dezember sind davon ausgenommen Kinder bis 14 Jahre. Diese können ohne Nachweis eintreten. Ansonsten ist der jeweilige Nachweis vor Eintritt in die Büchereiräumlichkeiten zu kontrollieren.

Büchereimitarbeiterinnen und -mitarbeiter

Buchereimitarbeiterinnen und -mitarbeiter, die die 2G-Kriterien nicht erfüllen, können dennoch in der Bücherei mitwirken. Sie müssen sich dann testen lassen. Seit 15.12. gilt, dass ein täglicher Test notwendig ist. Als Testnachweis anerkannt werden PCR-Tests, Schnelltests oder, sofern der Arbeitgeber dies anbietet, unter Aufsicht des Arbeitsgebers oder einer von ihm dazu bestimmten Person vorgenommene Selbsttests.

Maskenpflicht

Im Innenraum muss FFP2-Maske getragen werden. Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen zumindest eine medizinische Maske tragen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen können nach  2Gplus durchgeführt werden: Zugang haben nur Geimpfte und Genese (sowie Kinder unter 14 Jahren), die zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Test vorweisen müssen. Zulässig dafür sind PCR-Test, Antigentest oder Selbsttest, der unter aufsicht vorgenommen wird. Kontaktdatenerfassung ist nicht erforderlich. Geboosterte (3. Impfung) sind von der Testpflicht bei 2Gplus ausgenommen.

Folgende ergänzende Regelungen finden Anwendung:

  •  Es gelten Personenobergrenzen: es dürfen maximal 25% der Personenkapazität an Besucherinnen und Besuchern zugelassen werden, in geschlossenen Räumen, wie im Freien. Die zulässige Personenzahl richtet sich zudem nach der Anzahl der vorhandenen Plätze, bei denen der Mindestabstand von 1,5 Metern zuverlässig eingehalten werden kann.
  • Die FFP2-Maskenpflicht gilt durchgehend, auch am Platz.
  • Zu Personen, die nicht zum eigenen Hausstand gehören, muss der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

Seit dem 9. Dezember gelten Schüler wegen einer Änderung im bundesweiten Infektionsschutzgesetz in den Ferien nicht mehr automatisch als getestet. Für 3G oder 2G plus brauchen Schüler in den Weihnachtsferien also einen Test. Nur Kinder unter sechs Jahren sind weiter von der Testpflicht ausgenommen.

Was heißt 2G

2G bedeutet geimpft oder genesen. Als geimpft gelten Personen, bei denen die abschließende Impfung mindestens zwei Wochen zurückliegt. Als genesen gelten Personen, bei denen die Corona-Infektion mit einem PCR-Test festgestellt wurde. Dieses Testergebnis muss mindestens 28 Tage alt sein und darf aber nicht länger als sechs Monate zurückliegen.

Ausgenommen von der 2G-Regel sind seit 28.12. Kinder unter 14 Jahren. Auch Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, sind von der Regel ausgenommen. Diese benötigen für den Zutritt zu 2G-Bereichen ein ärztliches Attest und einen negativen PCR-Test.

Hotspot-Lockdown

ACHTUNG!: Die Regelungen zum regionalen Hotspot-Lockdown sind bis 28. Januar ausgesetzt.

------------------------------------------------------------

Click & Collect ohne "2G"

Nach Information des Bayerischen Bibliotheksverbandes ist ein kontaktloser Ausleihservice (Click & Collect) möglich. Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat in einem Schreiben an den Michaelsbund erklärt, dass die "2G"-Regeln in Büchereien nur für den Präsenzbetrieb gelten. Das heißt Click & Collect - Service ist auch für nicht-geimpfte und nicht-genesene Personen möglich.

Im Schreiben heißt es wörtlich, "... dass die in der 15. BayIfSMV verankerte grundsätzliche 2G-Regel für Bibliotheken nicht die Abholung und Rückgabe vorbestellter Medien in den Bibliotheken vor Ort („Click & Collect“) umfasst. Demgemäß bleibt die Möglichkeit unberührt, dass auch Personen, die nicht geimpft oder genesen sind, Literatur und andere Medien aus den Bibliotheken – unter passgenauen und damit möglichst verlässlichen Infektionsschutzvorkehrungen – ausleihen und abholen können.

Damit gilt allgemein für die Abholung und die Rückgabe keine besondere Pflicht zur Vorlage eines 2G-Nachweises – auch nicht für das damit verbundene kurzfristige Betreten des Gebäudes. Sonstige Nachweispflichten (etwa hinsichtlich eines negativen Tests im Sinne einer 3G-Regel) statuiert die 15. BayIfSMV für diesen Fall nicht.

Auch die in der 15. BayIfSMV vorgesehene Schließung von Bibliotheken im regionalen Hotspot-Lockdown betrifft lediglich die Präsenznutzung.

------------------------------------------------------------

Plakate für Büchereien
Entsprechende Plakate für den Aushang innerhalb und außerhalb Ihrer Bücherei finden Sie unter https://www.michaelsbund.de/buechereien/corona-spezial/


Die Katholische Büchereifachstelle ist zu den bekannten Zeiten geöffnet.

Für Besucher unserer Büchereifachstelle gelten zu den 2G-Regeln auch folgende Bestimmungen:

Austauschbücherei
Der Besuch der Austauschbücherei ist nur nach Voranmeldung für bis zu zwei Mitarbeiter*innen pro Bücherei für eine Stunde möglich.

Die bekannten Hygieneschutzmaßnahmen sind unbedingt weiterhin zu beachten und einzuhalten. Dazu gehören:
 
Besuch nur nach Terminabsprache möglich
Büchereien können nur(!) nach Terminabsprache für je eine Stunde in die Austauschbücherei kommen.  
 
Mundschutz (FFP2-Maske!) erforderlich
Büchereikunden dürfen das Medienhaus nur mit einer FFP2-Maske betreten. 

2G-Regel
Der Zugang zur Austauschbücherei ist nur Personen gestattet, die geimpft oder genesen sind. Hierzu ist der Nachweis vor Eintritt in die Räumlichkeiten vorzulegen.

  • Als geimpft gilt man 14 Tage nach Erhalt der 2. Impfung (respektive der 1. bei Johnson & Johnson)
  • Als genesen gilt man min. 28 Tage nach einem positiven PCR-Test max. 6 Monate lang

Mindestabstand einhalten
Der Mindestabstand von 1,5 - 2 m ist unbedingt einzuhalten.
 
Ausleihe von Büchern in der Austauschbücherei
Die Büchereimitarbeiter*innen, die Bücher in die Austauschbücherei zurückbringen, legen diese auf einen bereit gestellten Rolltisch ab. Dieser Rolltisch wird von einer Mitarbeiterin der Austauschbücherei geholt und die Medien zurückgebucht. Neu ausgesuchte Bücher werden von den Büchereikund*innen auf einen anderen Rolltisch gelegt und werden anschließend von einer Mitarbeiterin der Austauschbücherei auf die jeweilige Bücherei verbucht. 
 
Veranstaltungen, Fortbildungen werden z.Zt. überwiegend digital angeboten. Bei Präsenzveranstaltungen gilt die 2G plus-Regel (Teilnahme nur für Geimpfte und Genesene + Vorlage eines negativen Testergebnisses).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung